Grünes Infrastrukturprojekt im Stadtteil Bronx

New York City will unterirdischen Bach ans Tageslicht holen

von

Foto: Anthony22, CC BY-SA 3.0

Frohe Kunde für New Yorks Stadtnatur: Die Behörden der US-Metropole planen, den unterirdisch fließenden Teil des Bachs Tibbetts Brook zutage zu fördern. Kostenpunkt: Knapp 130 Millionen US-Dollar (rund 116 Mio. Euro). Hintergrund des Vorhabens sind die Überflutungsprobleme, denen New York wegen zunehmender Extremwetterereignisse immer häufiger ausgesetzt ist.Überschwemmungen auf der StadtautobahnDer Bach in der Bronx verschärft die Überschwemmungen zwangsläufig: Da sein südlicher Streckenabschnitt untertage verläuft, belastet er die...
Neue Landschaft NLPlus
Mit einem NEUE LANDSCHAFT PLUS Abonnement können Sie diesen und alle anderen exklusiven Artikel vollständig lesen!
Jetzt mehr erfahren Abo auswählen
Sie sind bereits NEUE LANDSCHAFT PLUS Abonnent?   Jetzt einloggen.

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe NEUE LANDSCHAFT 01/2022 .

Ausgewählte Unternehmen

Alle Anbieter auf LLVZ.de ansehen
https://llvz.de/index.php?id=52&tx_pvnews_pi1[hero]=true&tx_pvnews_pi1[unterthema]=122++114++265++409++350++232++234&no_cache=1