GaLaBau und Recht: Fachanwalt Rainer Schilling empfiehlt

Nicht jeder umgestürzte Baum führt zur Haftung seines Eigentümers

von

Foto: Fotolia

Die Herbst- und Winterstürme haben dieses Mal zu erheblichen Schäden geführt. Dächer wurden abgedeckt. Umstürzende Bäume haben Sach- und Personenschäden verursacht. Im schlimmsten Fall waren sogar Todesopfer zu beklagen. Mit Sicherheit werden auch dieses Mal eine Reihe Schäden wieder die Gerichte beschäftigen. Zu den Rechtsstreiten kommt es unter anderem auch, weil in der Bevölkerung die weit verbreitete Meinung vorherrscht, bei Schäden, die durch einen umstürzenden Baum verursacht wurden, hafte stets der Eigentümer. Haftet der Eigentümer...
Neue Landschaft NLPlus
Mit einem NEUE LANDSCHAFT PLUS Abonnement können Sie diesen und alle anderen exklusiven Artikel vollständig lesen!
Jetzt mehr erfahren Abo auswählen
Sie sind bereits NEUE LANDSCHAFT PLUS Abonnent?   Jetzt einloggen.

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe NEUE LANDSCHAFT 03/2018 .

Ausgewählte Unternehmen

Alle Anbieter auf LLVZ.de ansehen
https://llvz.de/index.php?id=52&tx_pvnews_pi1[hero]=true&tx_pvnews_pi1[unterthema]=6++423++396++294&no_cache=1