GaLaBau 2018

Noch effizienter: Tieflader und Kipper durch Detaillösungen optimiert

Die Blomenröhr-Produktpalette reicht von maßgeschneiderten, auflaufgebremsten Minitiefladern, über Maschinentransporter bis zu schweren Drei- und Zweiseitenkippern. Foto: Blomenröhr

Das Traditionsunternehmens Blomenröhr Fahrzeugbau legt bei seiner Messepräsenz das Augenmerk auf pfiffige Detaillösungen an Tiefladern und Kippern. Der Dreiseitenkipper mit großer Ballonbereifung wird mit einem neuen, stabilen doppelten Staukasten vorgestellt, der ein geringeres Eigengewicht hat und somit mehr Nutzlast aufweist. Im Staukasten können sehr viele Werkzeuge diebstahlsicher verstaut werden - die Ladefläche des Kippers verkürzt sich für den Maschinentransport nicht, da er auf dem Chassis vor der Stirnwand angebracht wird. Ebenso legt das Unternehmen Wert darauf, für den Kunden die optimale Ladungssicherungsvarianten anzubieten: drehbare Zurrmulden mit 4000 daN Zurrkraft, die in alle Richtungen im optimalen Winkel die Ladung sichern können. Oder Seitenprofile für Tieflader, die im Abstand von ca. 40 cm einen versenkbaren Zurrbügel mit 2000 daN bieten.

Diese können auch durch Steckrungen ergänzt werden. Die Tieflader wurden im letzten Jahr überarbeitet und die Verbesserungen werden auf der GaLaBau vorgestellt: die Bordwand- und Rampenverriegelung wird jetzt über hochwertige, verzinkte Spannverschlüsse gelöst und die Eckpfosten sind leichter geworden. Für eine rückenschonende Maschinenverladung wird bei den Kunden immer stärker der Zweiseitenkipper und Tieflader mit modernster Technik nachgefragt: durch die federunterstützten Rampen können die Maschinen bequem verladen werden. Das Fahrzeug wird über EBS mit Safe Parking gebremst und der Boden ist aus einer Hardox Platte. Die Blomenröhr-Produktpalette reicht von maßgeschneiderten, auflaufgebremsten Minitiefladern, über Maschinentransporter, Tandem-Tiefladern von 5 bis 25 t Gesamtgewicht, Pritschanhängern und Drei- und Zweiseitenkippern bis 19 t Gesamtgewicht als auch Zweiachsern.

> Halle 7, Stand 7-116

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe NEUE LANDSCHAFT 09/2018 .

NEUE LANDSCHAFT Stellenmarkt

http://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[division]=2&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=167++145&no_cache=1

Wie kann ich mein Stellenangebot hier veröffentlichen? Weitere Informationen
http://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[division]=2&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=167++145&no_cache=1