Norddeutscher Erwerbsgartenbau fusioniert

Foto: WVG Nord

Der Wirtschaftsverband Gartenbau für Niedersachsen und Bremen sowie der Gartenbauverband Nord für Hamburg, Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern haben fusioniert. Am 28. Februar schlossen sich die zwei Arbeitgeberverbände des Produktionsgartenbaus in Jesteburg in der Lüneburger Heide zum Wirtschaftsverband Gartenbau Norddeutschland (WGV Nord) zusammen.Die Fusion zum großen Nordverband war notwendig geworden, nachdem durch Betriebsaufgaben die Anzahl der Mitgliedsbetriebe in den fünf Bundesländern kontinuierlich gesunken war. Parallel...
Neue Landschaft NLPlus
Mit einem NEUE LANDSCHAFT PLUS Abonnement können Sie diesen und alle anderen exklusiven Artikel vollständig lesen!
Jetzt mehr erfahren Abo auswählen
Sie sind bereits NEUE LANDSCHAFT PLUS Abonnent?   Jetzt einloggen.

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe NEUE LANDSCHAFT 03/2018 .