Freisprechungsfeiern von Westfalen über den Ruhrpott bis hin zum Niederrhein

NRW: Mehr als 700 junge Gärtner starten ins Berufsleben

Foto: VGL NRW

Konstruktive Antwort auf den Fachkräftemangel: In Nordrhein-Westfalen haben im Juni und Juli Freisprechungsfeiern der grünen Zunft stattgefunden, in deren Folge nun über 700 junge Gärtner ins Berufsleben starten. Das feierliche Ende der Ausbildungszeit wurde in allen Teilen von Deutschlands bevölkerungsreichstem Bundesland begangen: In Westfalen (Münster, Paderborn, Herford, Steinfurt, Südlohn), im Ruhrpott (Dortmund, Essen, Recklinghausen), im Rheinland (Aachen, Köln, Bonn, Kempen) sowie im Sauerland (Arnsberg, Iserlohn). GaLaBau ist "Sonnen-...
Neue Landschaft NLPlus
Mit einem NEUE LANDSCHAFT PLUS Abonnement können Sie diesen und alle anderen exklusiven Artikel vollständig lesen!
Jetzt mehr erfahren Abo auswählen
Sie sind bereits NEUE LANDSCHAFT PLUS Abonnent?   Jetzt einloggen.

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe NEUE LANDSCHAFT 08/2019 .

Ausgewählte Unternehmen

Alle Anbieter auf LLVZ.de ansehen
https://llvz.de/index.php?id=52&tx_pvnews_pi1[hero]=true&tx_pvnews_pi1[unterthema]=301++520&no_cache=1