NRW-Minister Stamp will dauerhaftes Bleiberecht für Geflüchtete

Foto: FDP Nordrhein-Westfalen,

Nordrhein-Westfalens Integrationsminister Joachim Stamp plädiert für eine Neuordnung des Asylrechts in Deutschland. Danach sollen alle Geflüchteten, die arbeiten und straffrei sind, ein Bleiberecht bekommen. "Wenn wir das nicht tun, machen wir die gleichen Fehler wie bei den Gastarbeitern, von denen man annahm, sie kehrten nach wenigen Jahren wieder in ihre Heimatländer zurück", sagte Stamp der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung". "Es kann doch nicht sein, dass Flüchtlingspaare, die hier berufstätig sind, deren Kinder teilweise Bestleistungen in...
Neue Landschaft NLPlus
Mit einem NEUE LANDSCHAFT PLUS Abonnement können Sie diesen und alle anderen exklusiven Artikel vollständig lesen!
Jetzt mehr erfahren Abo auswählen
Sie sind bereits NEUE LANDSCHAFT PLUS Abonnent?   Jetzt einloggen.

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe NEUE LANDSCHAFT 07/2018 .