Nachrichten

Nutzen von Stadtwäldern: Waldboden stärkt die Immunabwehr von Kindern

Foto: Halfpoint, Adobe Stock

Finnische Forscher haben herausgefunden, dass Stadtkinder eine stärkere Immunantwort auf Krankheitserreger entwickeln können, wenn sie täglich mit Waldboden in Berührung kommen. Das geht aus einer Studie hervor, die im Online-Journal "Science Advances" erschienen ist. In den südfinnischen Städten Lahti und Tampere pflanzten die Wissenschaftler natürlichen Waldboden mit Moos und Sträuchern auf Kita-Außenflächen. Die Kita-Kinder bespielten diese biologisch manipulierten Bereiche 28 Tage lang rund anderthalb Stunden täglich. Sowohl ihr...
Mit einem Abonnement können Sie diesen und alle anderen exklusiven Artikel vollständig lesen!
Jetzt mehr erfahren Abo auswählen
Sie sind bereits Abonnent?   Jetzt einloggen.

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe ProBaum 01/2021 .

Ausgewählte Unternehmen

Alle Anbieter auf LLVZ.de ansehen
https://llvz.de/index.php?id=52&tx_pvnews_pi1[hero]=true&tx_pvnews_pi1[unterthema]=258++699++511&no_cache=1