GaLaBau und Recht: Fachanwalt Rainer Schilling empfiehlt

Nutzungsausfallsentschädigung bei Beschädigung von Baufahrzeugen und Maschinen - Misst die Rechtsprechung mit zweierlei Maß?

von

Foto: Kara, Fotolia.com

Im Zusammenhang mit Verkehrsunfällen verlangen Geschädigte von Schädigern beziehungsweise deren Kfz-Haftpflichtversicherung ein Entgelt für die fehlende Nutzungsmöglichkeit ihrer Fahrzeuge für die Zeit der Reparatur oder bei einem Totalschaden für die Zeit, die für die Beschaffung eines Ersatzfahrzeuges benötigt wird. Ein solches Entgelt ist besonders dann gerechtfertigt, wenn der Geschädigte für die Ausfallszeit keinen Mietwagen nimmt. Für den vorübergehenden Entzug der Gebrauchsmöglichkeit hat der Geschädigte nach der Rechtsprechung zumeist...
Neue Landschaft NLPlus
Mit einem NEUE LANDSCHAFT PLUS Abonnement können Sie diesen und alle anderen exklusiven Artikel vollständig lesen!
Jetzt mehr erfahren Abo auswählen
Sie sind bereits NEUE LANDSCHAFT PLUS Abonnent?   Jetzt einloggen.

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe NEUE LANDSCHAFT 05/2019 .