Unternehmensführung

Offener Umgang mit Fehlern hilft Unfallrisiko zu senken

Foto: Monkey Business, Adobe Stock

Das freie Sprechen über riskante und gefährliche Situationen oder Beinah-Unfälle am Arbeitsplatz kann das betriebliche Unfallrisiko deutlich senken. Das Beleuchten und Bewerten von Risikoverhalten, Missgeschicken oder bisher nicht bekannten Gefahrenquellen hilft zur Verbesserung der Arbeitssicherheit und des Gesundheitsschutzes.Das gelingt aber nur, wenn niemand befürchten muss, Nachteile zu erleiden, wenn Fehler zugegeben oder angesprochen werden. Aktive Hilfe ist gefordert, kein Anprangern oder gar Vertuschen. Das Lernpotential aus...
Neue Landschaft NLPlus
Mit einem NEUE LANDSCHAFT PLUS Abonnement können Sie diesen und alle anderen exklusiven Artikel vollständig lesen!
Jetzt mehr erfahren Abo auswählen
Sie sind bereits NEUE LANDSCHAFT PLUS Abonnent?   Jetzt einloggen.

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe NEUE LANDSCHAFT 11/2019 .