Renaturierung urbaner Flächen und Klimawandel:

Osnabrücker Professorin mit Wissenschaftspreis geehrt

Foto: Hochschule Osnabrück

Der Wissenschaftspreis Niedersachsen 2016 für herausragende Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler einer Fachhochschule wurde nach Osnabrück vergeben. Professorin Dr. Kathrin Kiehl von der Fakultät Agrarwissenschaften und Landschaftsarchitektur erhielt für ihre Forschungsaktivitäten den mit 25 000 Euro dotierten Preis aus den Händen der niedersächsischen Wissenschaftsministerin Dr. Gabriele Heinen-Kljajic. "Ich freue mich sehr über diesen Preis, der eine Anerkennung für meine Arbeiten zur Renaturierung städtischer und ländlicher Lebensräume...
Neue Landschaft NLPlus
Mit einem NEUE LANDSCHAFT PLUS Abonnement können Sie diesen und alle anderen exklusiven Artikel vollständig lesen!
Jetzt mehr erfahren Abo auswählen
Sie sind bereits NEUE LANDSCHAFT PLUS Abonnent?   Jetzt einloggen.

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe NEUE LANDSCHAFT 01/2017 .