Pflanzenschutz im öffentlichen Raum am Beispiel Berlin

von

Foto: Pflanzenschutzamt Berlin

Der urbane Raum als Lebensraum für Bäume unterscheidet sich anhand einer Vielzahl anthropogener Einflüsse gegenüber dem von Waldbäumen. Diese Einflüsse wirken sich oftmals negativ auf die Gesundheit und Lebensdauer eines Baumes aus. Dies gilt insbesondere für Straßenbäume. Welche Pflanzenschutzmaßnahmen sinnvoll sein können, zeigen verschiedene Beispiele aus Berlin.Zu den anthropogenen Faktoren, die den Lebensraum von Stadtbäumen beeinflussen, gehören unter anderem ein erhöhter Versiegelungsgrad, Rückstrahlwärme, verminderter Wurzelraum,...
Neue Landschaft NLPlus
Mit einem NEUE LANDSCHAFT PLUS Abonnement können Sie diesen und alle anderen exklusiven Artikel vollständig lesen!
Jetzt mehr erfahren Abo auswählen
Sie sind bereits NEUE LANDSCHAFT PLUS Abonnent?   Jetzt einloggen.

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe NEUE LANDSCHAFT 02/2017 .

Ausgewählte Unternehmen

Alle Anbieter auf LLVZ.de ansehen
https://llvz.de/index.php?id=52&tx_pvnews_pi1[hero]=true&tx_pvnews_pi1[unterthema]=352++193&no_cache=1