GaLaBau 2022

Pflaster-Verlegezangen für Minibagger ab etwa drei Tonnen

Der Pflastergreif HP30 profi-twist: An den relevanten Stellen anders aufgebaut und robuster in der Ausführung, ist die Verschiebeeinheit mit höheren Kräften auf größere Belastungen ausgelegt. Foto: Hunklinger

Seit über 25 Jahren baut Hunklinger vollhydraulische Pflaster-Verlegezangen für Bagger, Pflastermaschinen und Lader. Mit voller Konzentration der gesamten Energie auf dieses eine Produkt in mittlerweile vielfältiger Ausführung ist über die Landesgrenzen hinaus eine wertvolle Marke und guter Ruf entstanden.

Durch den überwiegenden Direkt-Vertrieb im Inland und engen Kontakt mit dem Kunden sind die dynamischen und sich ständig verändernden Anforderungen bei Verlegezangen stets gut bekannt. So ist Deutschland wohl das Land auf der Welt mit der größten Vielfalt an Betonpflastersteinen.

So ist die Zeit reif geworden für einen neuen Hunklinger Pflastergreif, den HP30 profi-twist. Der HP30 wurde für den Einsatz an Minibagger ab etwa 3 t gebaut. Darüber hinaus eignen sich Pflastermaschinen und Lader als Trägergeräte. Ständig steigende Anforderungen beim Verschieben von Rechtecksteinen haben einen neuen Konstruktionsaufbau bewirkt. An den relevanten Stellen anders aufgebaut und robuster in der Ausführung, ist die Verschiebeeinheit mit höheren Kräften auf größere Belastungen ausgelegt. Ebenso wurde der Einstellbereich auf die unterschiedlich großen Verlegeeinheiten im Markt hin optimiert. Die Greiftiefe wurde vergrößert, dickere Steine mit niedrigen Nocken können besser gegriffen werden.

Ein neues Stein-Abdrücksystem sorgt für perfekte Verlegequalität und ist Voraussetzung für einen schnelleren Automatik-Ablauf des Hydrauliksystems und folglich kürzeren Taktzeiten beim Greifen der Steine. Darüber hinaus kann der Ablaufzyklus unterschiedlich lang eingestellt werden. Standardmäßig arbeitet der neue HP30 mit zwei Automatik-Steuerprogrammen.

Der Maschinist kann jederzeit eigenständig den Ablauf wählen. Bei einer schmalen Anlegekante wie dem Tiefbordstein bei Parkplatz-Stellflächen oder Wegen hilft die neue Randsteinauflage beim Ansetzen der Verlegezange.

Die Ansetzrollen können horizontal an verschiedenen Positionen angebracht werden, was in manchen Verlegesituationen hilft. Neue Auflagerteller an der Seite der festen Hauptspannung erleichtern das Aufsetzen auf das Steinpaket. Die neue Position aller Auflagerteller bietet Vorteile bei sehr schmalen Verlegeeinheiten. Eine stabile Ablage für die Schnellwechsler-Aufhängung verbessert den Transport und erleichtert das Aufnehmen mit dem Schnellwechsler. Eine niedrigere und kompaktere Bauweise bietet ihrerseits Vorteile.

Die bewährten Modelle P01-2 und P12-2 wurden mit P01-3 und P12-3 zur Serie -3 weiterentwickelt und sollen weiterhin den differenzierten Bedürfnissen des Marktes zur Verfügung stehen.

Halle 7A, Stand 114

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe NEUE LANDSCHAFT 09/2022 .

NEUE LANDSCHAFT Stellenmarkt

http://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[division]=2&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=210++169++145++253&no_cache=1

Landschaftsarchitekt*in oder Landespfleger*in als..., Köln  ansehen
Ingenieur*in der Landschaftsarchitektur für..., Stuttgart  ansehen
Ingenieur*in der Fachrichtung..., Stuttgart  ansehen
Bezirksleitung Pflegebezirk öffentliches Grün für..., Düsseldorf  ansehen
Leiter*in Ausbildung und Produktion von..., Stuttgart  ansehen
Ingenieur*in beziehungsweise..., Köln  ansehen
Wie kann ich mein Stellenangebot hier veröffentlichen? Weitere Informationen
http://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[division]=2&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=210++169++145++253&no_cache=1

Ausgewählte Unternehmen

Alle Anbieter auf LLVZ.de ansehen
https://llvz.de/index.php?id=52&tx_pvnews_pi1[hero]=true&tx_pvnews_pi1[unterthema]=210++169++145++253&no_cache=1