Maschinen, Stoffe, Verfahren

Pflasterklinker punktet mit positiver Umweltbilanz

Durch ihre dicht gebrannte keramische Oberfläche sind Pflasterklinker unter anderem unempfindlich gegen Verschmutzung, Abrieb und UV-Einstrahlung. Foto: Arbeitsgemeinschaft Pflasterklinker, Heike Skamper

Ein seit Jahrtausenden bewährtes Baumaterial für Bodenbefestigungen, das neben hervorragenden Produkteigenschaften mit einer äußerst positiven Umweltbilanz aufwartet, ist der Pflasterklinker.

Er wird aus heimischem Ton ohne Zusatz von Chemikalien gebrannt. Die Tongruben befinden sich meist in der Nähe der Produktionsstätten, sodass lange Transportwege entfallen. Tongruben werden rekultiviert, bieten Tieren und Pflanzen neuen Lebensraum und tragen zur Biodiversität bei. Energieverbrauch und CO2-Emissionen konnten Pflasterklinkerhersteller bei der Produktion gegenüber den vergangenen Jahrzehnten deutlich senken. Auch die Nutzung regenerativer Energien und moderner Technologien zur Wärme- und Wasserrückgewinnung tragen zur positiven Ökobilanz des Pflasterklinkers bei.

Ein wesentlicher Aspekt für die ökologische Bewertung von Pflasterklinkern ist ihre Langlebigkeit. Die durchschnittliche Nutzungsdauer der farb- und lichtechten Klinker liegt bei mehr als 100 Jahren. Durch ihre dicht gebrannte keramische Oberfläche sind sie überdurchschnittlich widerstandsfähig und unempfindlich gegen Verschmutzung, Abrieb, Temperaturschwankungen, Frost, Schnee, Salze, Säuren, Fette und UV-Einstrahlung. Sind Pflasterklinkerflächen in der Regelbauweise verlegt, also in einem flexiblen, ungebundenen Splitbett, können sie einzeln entnommen werden. Verschmutzte oder defekte Klinker lassen sich leicht reinigen, austauschen oder auch einfach umdrehen.

Eine versickerungsfähige Verlegung von Pflasterklinker wirkt der Versiegelung von Flächen entgegen. Regenwasser kann in den Grund abfließen und trägt zur Grundwasserbildung bei. Mit speziellen lärmarmen Bauweisen lässt sich zudem die Lärmbelastung im Straßenverkehr verringern.

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe NEUE LANDSCHAFT 04/2021 .

NEUE LANDSCHAFT Stellenmarkt

http://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[division]=2&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=187++253++230&no_cache=1

Wie kann ich mein Stellenangebot hier veröffentlichen? Weitere Informationen
http://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[division]=2&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=187++253++230&no_cache=1

Ausgewählte Unternehmen

Alle Anbieter auf LLVZ.de ansehen
https://llvz.de/index.php?id=52&tx_pvnews_pi1[hero]=true&tx_pvnews_pi1[unterthema]=187++253++230&no_cache=1