Polens größtes Chemie-Unternehmen kauft Compo Expert

Von Fernost ins Nachbarland: Der westfälische Düngemittelanbieter Compo Expert ist von der chinesischen Xio-Gruppe an das größte polnische Chemie-Unternehmen, die Grupa Azoty, verkauft worden. Zwar ist letztere auch der zweitgrößte Hersteller von Stickstoff- und Mehrnährstoffdüngern in der Europäischen Union. Allerdings stellte das 15 000-Mitarbeiter-Unternehmen bislang nur Basisdünger her - also solche, die mit einem oder zwei Nährstoffen ausgestattet und für den Agrarsektor vorgesehen sind.

In diese Lücke stößt nun Compo Expert, wie dessen CEO Thomas Ahrens ausführt: "Das Angebot von Compo Expert beginnt dort, wo das von Grupa Azoty endet. Unsere landwirtschaftlichen Lösungen können als Ergänzung zu ihrem Produktportfolio angesehen werden." Nach Angaben der Grupa Azoty will sich das polnische Unternehmen zukünftig mehr auf spezialisierte Produkte konzentrieren, die auf die jeweiligen Kulturen und Kunden zugeschnitten sind. Dabei solle Compo Export nun eine Schlüsselrolle spielen, wie Wojciech Wardacki, der Vorstandsvorsitzende der Grupa Azoty betont - es ginge dabei um "gemeinsame Weiterentwicklung" der beiden Unternehmen.

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe NEUE LANDSCHAFT 01/2019 .

http://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[division]=2&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=69++323&no_cache=1