Polymerfugenmaterial für Pflaster in ungebundener Bauweise

Der Stand der Technik für den Bau von Pflasterdecken hat sich in den letzten Jahren kontinuierlich weiterentwickelt, viele Erkenntnisse aus Wissenschaft und Praxis wurden in technische Regelwerke übernommen und haben erheblich zur Verbesserung der Dauerhaftigkeit der Pflasterbauweise beigetragen. An den Problemen mit instabilen, leeren oder bewachsenen Fugen hat sich jedoch wenig geändert.Es gab eine Reihe von Ansätzen das Problem zu lösen: Kalk- oder Tonbeimischungen, Bindemittel auf Pflanzenfaserbasis, Kunstharze, Dispersionen und sogar...
Neue Landschaft NLPlus
Mit einem NEUE LANDSCHAFT PLUS Abonnement können Sie diesen und alle anderen exklusiven Artikel vollständig lesen!
Jetzt mehr erfahren Abo auswählen
Sie sind bereits NEUE LANDSCHAFT PLUS Abonnent?   Jetzt einloggen.

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe NEUE LANDSCHAFT 03/2015 .