Führender Wissenschaftler in der Vegetationstechnik

Prof. Gilbert Lösken in den Ruhestand verabschiedet

von

Als Gremienleiter zeichnete sich Lösken durch eine ruhige, gelassene, vermittelnde, aber auch beharrliche Art aus. FLL-Präsident Dr. Karl-Heinz Kerstjens (r.) dankte ihm dafür. Foto: Martin Thieme-Hack

Still und leise hat sich Prof. Gilbert Lösken zu Beginn des Wintersemesters 2021/22 nach 28 Jahren Tätigkeit für Forschung und Lehre in den Ruhestand verabschiedet. Weder die Leibniz Universität Hannover noch er selber wollten eine staatstragende Verabschiedung, dabei wäre eine solche mehr als angemessen.

Konzentriert auf Landschaftsbau

Mit Lösken geht einer der führenden Wissenschaftler der angewandten Forschung in der Vegetationstechnik in den verdienten Ruhestand. Als Doktorvater hat er zudem eine Vielzahl von Promotionen begleitet. Immer wieder hat Lösken seine Position an der Leibniz Universität Hannover genutzt, um externen Doktoranten, frei von akademischen Eitelkeiten einen Zugang zum Promotionserfahren zu ermöglichen.

Er hatte mit der Professur für das Lehr- und Forschungsgebiet "Technisch-konstruktive Grundlagen der Freiraumplanung" eine außergewöhnlich weit gefasste Denomination zu füllen. Konzentriert hat er sich im Wesentlichen auf den Landschaftsbau, Bäume in Verkehrsflächen, den Wegebau und nicht zuletzt, mit international anerkanntem Niveau, auf das Themenfeld Dachbegrünung.

Für das Thema Dachbegrünung hat er seit 1998 als Gremienleiter die nicht immer ganz leichte Aufgabe im Regelwerksausschuss übernommen. Dabei hat er viele technische und menschliche Unterschiede zusammengebracht und die Dachbegrünungsrichtlinie zum internationalen Standardwerk gemacht. Die Ausgaben aus 2002, 2008 und 2018 fallen in seine Zeit als Gremienleiter.

Empfehlungen für Baumpflanzungen

Aus den vielen Forschungsprojekten rund um das Gebiet Stadtbäume, insbesondere zum Themenfeld Standortoptimierung, hat sich dann auch die Leitung des RWA "Baumpflanzungen" ergeben. Die aus seiner Arbeit entstandenen Empfehlungen für Baumpflanzungen mit den Teilen 1 und 2 haben auch internationale Standards gesetzt. Weitere Gremien in denen Gilbert Lösken mitwirkte sind Begrünbare Flächenbefestigungen, Verkehrsflächen auf Bauwerken, Wassergebundene Wegedecken, ZTV-Wegebau und viele mehr.

Für die FLL-Geschäftsstelle zeichnet sich der Gremienleiter Lösken durch eine ruhige, gelassene, vermittelnde, aber auch beharrliche Art aus. Gleichzeitig prägt seine Arbeit seine hohe fachliche Kompetenz und Normenkenntnis. Durch seine sehr kommunikative Art hat er immer zum freundlichen und gewinnbringenden Austausch in den Gremien beigetragen beziehungsweise diesen initiiert.

Der gelernte Gärtner mit dem Schwerpunkt Landschaftsbau hat neben der intensiven Arbeit bei der FLL, seinen umfassenden Aktivitäten für Forschung und Lehre an der Leibniz Universität Hannover und durch seine Tätigkeit als Leiter für Vertrieb, Anwendungstechnik und Entwicklung bei der optima-Zentrale Nord (einem Systemanbieter für Dachbegrünungen der heute unter dem Namen Optigrün bekannt ist) immer die Praxis im Auge behalten und sich nie in den Elfenbeinturm der Universität zurückgezogen. So hat er auch versucht, einen Ausbildungsort für Gartenbaulehrer als Master of Education in Hannover zu etablieren. Eine nach wie vor sehr dringend nachgefragte Qualifikation.

Gelernter Landschaftsgärtner

Für den Landschaftsbau war Prof. Gilbert Lösken immer ein zuverlässiger Ansprechpartner und Unterstützer in seiner Rolle als Forscher, Doktorvater, Lehrer, Gremienleiter, Referent auch für jedermann der einfach mal eine Frage hatte. Bleibt zu hoffen, dass die Leibniz Universität Hannover die Nachfolge mit dem gleichen Fokus neu besetzen kann. Ganz leicht wird das nicht. Martin Thieme-Hack

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe NEUE LANDSCHAFT 03/2022 .

NEUE LANDSCHAFT Stellenmarkt

http://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[division]=2&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=315++287++369&no_cache=1

technische Sachgebietsleitung (m/w/d) im..., Osterholz-Scharmbeck  ansehen
Sachbearbeitung Baumschutzsatzung für das Garten-,..., Düsseldorf  ansehen
Referentin bzw. Referent (w/m/d) "Grünes Netz"..., Hamburg  ansehen
Diplom-Ingenieur/in (FH) oder Bachelor (m/w/d) der..., Kaiserslautern  ansehen
Gärtnermeister*in im Bereich Baumkontrolle (m/w/d), Köln  ansehen
gartenbautechnische.n Angestellte:n (w/m/d) -..., Bremerhaven  ansehen
Wie kann ich mein Stellenangebot hier veröffentlichen? Weitere Informationen
http://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[division]=2&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=315++287++369&no_cache=1

Ausgewählte Unternehmen

Alle Anbieter auf LLVZ.de ansehen
https://llvz.de/index.php?id=52&tx_pvnews_pi1[hero]=true&tx_pvnews_pi1[unterthema]=315++287++369&no_cache=1