Rheinland-Pfalz: Ministerin gibt Geld für Schulpflanzgarten

Foto: MULEWF, Kerstin Bänsch

Das Rheinland-Pfälzische Umweltministerium hat der Integrierten Gesamtschule (IGS) Koblenz 40 000 Euro zum Bau eines Nutz- und Naturgartens zur Verfügung gestellt. Er soll einen "Schüler-Park" erweitern, der bereits über einen Obst- und Bienengarten verfügt. Die Schüler bewirtschaften den Park selbst, haben dafür eine Arbeitsgemeinschaft gegründet. Ehrenamtlich unterstützt werden sie von dem Landschaftsarchitekten Rudolf Kohns."Schulgärten sind ideale Lernorte, um die Prozesse und Gesetze der Natur kennenzulernen", sagte Ministerin Ulrike...
Neue Landschaft NLPlus
Mit einem NEUE LANDSCHAFT PLUS Abonnement können Sie diesen und alle anderen exklusiven Artikel vollständig lesen!
Jetzt mehr erfahren Abo auswählen
Sie sind bereits NEUE LANDSCHAFT PLUS Abonnent?   Jetzt einloggen.

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe NEUE LANDSCHAFT 02/2018 .