Maschinen, Stoffe, Verfahren

Rollrasen aus NRW für die Fußball-WM in Russland

Foto: Peiffer

Die Fußballweltmeisterschaft beginnt am 14. Juni um 17.00 Uhr in Moskau. Für Arnd Peiffer und sein Team beginnt die WM aber schon jetzt. Die Rasenspezialisten aus Willich-Schiefbahn (NRW) brechen in Kürze nach Samara auf, um für das dortige WM-Stadion den Rasen zu liefern. Es ist das einzige Stadion, in dem das Grün noch fehlt, da sich der Neubau verzögert hat. Eine englische Beratungsfirma sollten für die FIFA jetzt den besten Rasen aussuchen und landete bei Peiffer.Vom Rollrasenbetrieb in Schiefbahn bis zum WM-Stadion in Samara sind es fast...
Neue Landschaft NLPlus
Mit einem NEUE LANDSCHAFT PLUS Abonnement können Sie diesen und alle anderen exklusiven Artikel vollständig lesen!
Jetzt mehr erfahren Abo auswählen
Sie sind bereits NEUE LANDSCHAFT PLUS Abonnent?   Jetzt einloggen.

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe NEUE LANDSCHAFT 05/2018 .