Maschinen, Stoffe, Verfahren

Russisches Fußballstadion mit deutschen Lichtlösungen ausgestattet

Die LMT Leuchten + Metall Technik GmbH aus Hilpoltstein lieferte zahlreiche Sonderleuchten nach Krasnodar, die speziell für das dortige Stadionprojekt entwickelt und produziert wurden. Foto: gmp/Adel Bikulov

Das hochmoderne Fußballstadion von Krasnodar, das 2016 eingeweiht wurde, wird bei Nacht von verschiedenen Lichtlösungen der LMT Leuchten + Metall Technik GmbH erhellt. Die Fassadenbeleuchtung des Fußballstadions in Russland unterstreicht die monumentale Anmutung des Gebäudes; im umgebenden Park folgt das Lichtkonzept der Devise "Licht statt Leuchten" - umgesetzt mit verschiedensten Leuchten von LMT.

Das Lichtkonzept für das Stadion (ohne Flutlicht und Dachbeleuchtung) und den Park stammt von Conceptlicht, nach deren Vorgaben die LMT Leuchten + Metall Technik GmbH aus Hilpoltstein Leuchten lieferte, darunter viele Sonderleuchten, die speziell für das Projekt entwickelt und produziert wurden. "Unser Konzept wurde von der Absicht getragen, dass der Stadionkörper zwar signifikant, aber nicht als dominanter Bestandteil des Landschaftsparks in Erscheinung tritt. Deshalb wurde das Stadion von außen bewusst nicht beleuchtet", erläutert Helmut Angerer, Geschäftsführer der Conceptlicht GmbH.

Bei Tageslicht strahlt die, von kannelierten Pilastern in drei horizontale Ebenen gegliederte, Travertin-Fassade des monumentalen Stadionbaus beinahe weiß. Diese Anmutung bleibt auch bei nächtlicher Beleuchtung erhalten, da die Leuchten optisch im Hintergrund bleiben. Dafür lassen eine Vielzahl an Kranzlichtern, Up- und Downlights sowie Arkadenleuchten das Gebäude förmlich von innen erstrahlen. "Um nachts die Ablesbarkeit des Baukörpers zu definieren, wurde lediglich die Stadionkrone mit einem verdeckt angebrachten, umlaufenden Lichtband ausgestattet. Durch die Beleuchtung von innen bleibt das Volumen dezent erkennbar. Wir haben auch darauf geachtet, dass keine Schlaglichter zu unbeabsichtigten Bedeutungen führen und dass nicht schon aus 50 m Entfernung das Licht auf die Besucher prasselt. Die daraus resultierende Strahlungsgeometrie war nur mit Sonderleuchten zu bewerkstelligen", so Angerer.

Für das Fußballstadion lieferte LMT unzählige Mini-Downlights und Uplights mit speziellen Aufsätzen zur Illuminierung der Säulen und der dazwischen befindlichen, wie Saiten aufgespannten, 10 m langen Stahllamellen sowie Leuchten für Kassenhäuschen, Arkadenbereich, Mastleuchten für den Vorplatz und die Leuchten für die VIP-Garage.

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe NEUE LANDSCHAFT 11/2018 .

NEUE LANDSCHAFT Stellenmarkt

http://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[division]=2&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=51++275&no_cache=1

Bauleiter (m/w), Dautphetal/Buchenau  ansehen
Teamleiter bzw. stellvertr. Teamleiter (m/w), München Nürnberg Heilbronn Wiesbaden Hamburg  ansehen
Bachelor of Engineer Fachrichtung Landschaftsbau, Region Norddeutschland (Hamburg, Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern) und die Region Nordrhein-Westfalen  ansehen
Wie kann ich mein Stellenangebot hier veröffentlichen? Weitere Informationen
http://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[division]=2&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=51++275&no_cache=1