Nachrichten und Aktuelles

Sachsen-Anhalt: Höhere Wertgrenzen für kommunale Aufträge

Foto: Matthias Stoffregen, Wikimedia Commons CC BY-SA 4.0

Um die Wirtschaftsschäden der Corona-Pandemie zu beschränken, hat das Land Sachsen-Anhalt die Wertgrenzen für vereinfachte Vergabeverfahren spürbar angehoben. Eine Verordnung zum Landes-Vergabegesetz stellt die Maßnahme zunächst bis Ende 2020 auf eine rechtliche Basis. Davon soll auch der Sachsen-Anhaltinische GaLaBau profitieren, da kommunale (Bau-) Aufträge schneller ausgelöst werden können. Die neue Verordnung betrifft einerseits Beschränkte Ausschreibungen, bei der Unternehmen gezielt vom Auftraggeber zur Einreichung von Angeboten...
Neue Landschaft NLPlus
Mit einem NEUE LANDSCHAFT PLUS Abonnement können Sie diesen und alle anderen exklusiven Artikel vollständig lesen!
Jetzt mehr erfahren Abo auswählen
Sie sind bereits NEUE LANDSCHAFT PLUS Abonnent?   Jetzt einloggen.

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe NEUE LANDSCHAFT 06/2020 .

Ausgewählte Unternehmen

Alle Anbieter auf LLVZ.de ansehen
https://llvz.de/index.php?id=52&tx_pvnews_pi1[hero]=true&tx_pvnews_pi1[unterthema]=525++277++512&no_cache=1