Sandreinigungsmaschine erbringt Flächenleistung von 2500 m²/h

Der Sand wird über ein Rüttelgitter bewegt und gereinigt wieder auf das Spielfeld zurück gegeben. Foto: Fiorentini

Sandflächen auf Spiel- und Sportplätzen, Beachvolleyballfeldern oder an Stränden müssen regelmäßig intensiv gereinigt werden. Zudem verdichtet sich der Sand mit der Zeit und muss aufgelockert werden, damit er nicht zur Stolperfalle wird.

Fiorentini Sandreinigungsmaschinen entfernen Tierkot, Zigarettenkippen, Glasscherben, Flaschen und Dosen, Plastikteile, Laub und vieles mehr, um schnell und unkompliziert wieder eine saubere Sandfläche zu erhalten. Die handgeführte Version "Baby Tapiro" gibt es mit 80 oder 100 cm Arbeitsbreite. Beide Versionen werden von einem Honda Benzinmotor angetrieben und fahren auf Gummiraupen, was ein Einsinken im Sand verhindert.

Der Sand wird über ein Rüttelgitter bewegt, welches mit einem Schnellwechselsystem den individuellen Bedürfnissen angepasst werden kann. Die Lochgrößen zu Durchsieben variieren von 4 mm bis 35 mm. Die Maschine nimmt jeglichen, auch tieferliegenden und verdeckten Unrat aus dem Sand auf, trennt die Abfälle in einen separaten Behälter, und gibt den gereinigten Sand wieder auf das Spielfeld zurück. Bereits mit dem 80 cm Modell sind Flächenleistungen von 2500 m²/h möglich.

Durch die gründliche Reinigung erfolgt eine natürliche Belüftung des Sandes, bei der gleichzeitig Verunreinigungen entfernt werden. Dies stärkt auch das bakterielle Gleichgewicht im Sand.

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe NEUE LANDSCHAFT 12/2020 .

NEUE LANDSCHAFT Stellenmarkt

Wie kann ich mein Stellenangebot hier veröffentlichen? Weitere Informationen
http://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[division]=2&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=210&no_cache=1

Ausgewählte Unternehmen

Alle Anbieter auf LLVZ.de ansehen
https://llvz.de/index.php?id=52&tx_pvnews_pi1[hero]=true&tx_pvnews_pi1[unterthema]=210&no_cache=1