Schadensvermeidung bei Fassadenbegrünungen

von

Bei sorgloser Planung sind Misserfolge bei der Gebäudebegrünung vorprogrammiert. Schon die bodengebundene Direktbegrünung war schadenskritisch gegenüber rissbehafteten Wandoberflächen und empfindlichen Funktionsbauteilen. Die erweiterte Bandbreite der Begrünungsformen mit Wuchshilfen in separater Ebene bis hin zu wandgebundenen Begrünungstechniken führt zu neuen interdisziplinären Herausforderungen. 1. EinleitungBeispiele für die Begrünung vertikaler Flächen begegnen uns in der Überlieferung historischer Baukulturen ebenso wie in...
Neue Landschaft NLPlus
Mit einem NEUE LANDSCHAFT PLUS Abonnement können Sie diesen und alle anderen exklusiven Artikel vollständig lesen!
Jetzt mehr erfahren Abo auswählen
Sie sind bereits NEUE LANDSCHAFT PLUS Abonnent?   Jetzt einloggen.

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe NEUE LANDSCHAFT 04/2014 .

Ausgewählte Unternehmen

Alle Anbieter auf LLVZ.de ansehen
https://llvz.de/index.php?id=52&tx_pvnews_pi1[hero]=true&tx_pvnews_pi1[unterthema]=309++51++48&no_cache=1