Schleswig-Holstein: FGL will Beratung für Landesgartenschauen

Foto: Antje Kottich

Mehr Unterstützung von Gemeinden bei der Organisation von Landesgartenschauen fordert Mirko Martensen, Präsident des Fachverbandes Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau (FGL) Schleswig-Holstein. Nachdem die Stadt Kiel ihre Bewerbung um die Landesgartenschau 2020 im vergangenen Jahr zurückgezogen hat und sich kein neuer Bewerber mehr findet, stehen die Gartenschauen im nördlichsten Bundesland vor dem Aus.Nach Auffassung von Martensen krankt das Konzept der Gartenschauen im nördlichsten Bundesland an mangelnder Hilfe für die Gemeinden bei der...
Neue Landschaft NLPlus
Mit einem NEUE LANDSCHAFT PLUS Abonnement können Sie diesen und alle anderen exklusiven Artikel vollständig lesen!
Jetzt mehr erfahren Abo auswählen
Sie sind bereits NEUE LANDSCHAFT PLUS Abonnent?   Jetzt einloggen.

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe NEUE LANDSCHAFT 06/2017 .