Einfassung, grüne Wand, Fächerallee

Schnitthecken mit vielen Gesichtern

von

Foto: Wolfgang Borchardt

Schnitthecken gliedern historische Anlagen und säumen Gärten. Sie sind seit Jahrhunderten Teil einer professionellen Gartenkultur - anders als der Formenvielfalt egalisierende "Rundschnitt", wenn das Gepflanzte in unerwartete Dimensionen zu wachsen droht. Ob Platz sparende Einfriedung, Intimität schaffender Gerüstbildner in öffentlichen Freiräumen, zur Seite geklappt oder an die Fassade gelehnt: Ihr vielfältiges Anwendungsspektrum hat die zudem jetzt motorisiert und einfacher pflegbare Schnitthecke lebendig gehalten. Dabei ist das Potenzial...
Neue Landschaft NLPlus
Mit einem NEUE LANDSCHAFT PLUS Abonnement können Sie diesen und alle anderen exklusiven Artikel vollständig lesen!
Jetzt mehr erfahren Abo auswählen
Sie sind bereits NEUE LANDSCHAFT PLUS Abonnent?   Jetzt einloggen.

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe NEUE LANDSCHAFT 01/2021 .

Ausgewählte Unternehmen

Alle Anbieter auf LLVZ.de ansehen
https://llvz.de/index.php?id=52&tx_pvnews_pi1[hero]=true&tx_pvnews_pi1[unterthema]=86++246++606&no_cache=1