Maschinen, Stoffe, Verfahren

Sensor-Technologie steigert Sicherheit von Baustellenkippern

Mit der Shield-Technologie hat der Baumaschinenhersteller Mecalac ein ganzes Paket an Lösungen zur Optimierung der Sicherheit für seine 6 bis 9 t schweren Baustellenkipper entwickelt.

Das neue System besteht aus einer Reihe von Sensoren, die von einer von Mecalac entwickelten integrierten Software verwaltet werden. Es gibt zwei Versionen des Sicherheitspakets. Die Shield-Version ist Standard bei allen Maschinen von 6 bis 9 t und bietet unter anderem Start- und Antriebsverriegelung, Sicherheitsgurtwarnung, Leerlaufabschaltung nach 15 Min. sowie eine Kraftstoffverlustwarnung.

Mit dem optionalen Paket Shield Pro sind zusätzliche Erweiterungen möglich - beispielsweise eine Muldenverriegelung, einen einstellbaren Geschwindigkeitsbegrenzer sowie eine(n) Neigungswarnung und -begrenzer. Diese Fülle an einfach und intuitiv zu bedienenden Technologien gewährleistet nicht nur die Sicherheit des Bedieners, sondern auch der Personen, die im direkten Umfeld der Maschine arbeiten. Shield und Shield Pro sind nach Unternehmensangaben das Ergebnis einer Vielzahl von exklusiven Innovationen.

Außerdem gibt Mecalac an, der erste Hersteller zu sein, der diese Funktionen integriert hat und damit die sichersten Baustellenkipper auf dem Markt in der 6-9 t-Kategorie anbieten kann.

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe NEUE LANDSCHAFT 12/2019 .

NEUE LANDSCHAFT Stellenmarkt

http://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[division]=2&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=167&no_cache=1

Wie kann ich mein Stellenangebot hier veröffentlichen? Weitere Informationen
http://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[division]=2&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=167&no_cache=1

Ausgewählte Unternehmen

Alle Anbieter auf LLVZ.de ansehen
https://llvz.de/index.php?id=52&tx_pvnews_pi1[hero]=true&tx_pvnews_pi1[unterthema]=167&no_cache=1