Maschinen, Stoffe, Verfahren

Staudensubstrat mit Pflanzenkohle fördert schnelles Anwachsen

Die torffreie Pflanzerde „Natur Erde“ enthält unter anderem mit Pflanzenkohle (Terra Preta) angereicherten RAL-gütegesicherte Substratkompost. Foto: Patzer Erden

An den richtigen Standort gesetzt, benötigen Stauden wenig Pflege und sind auch aufgrund ihrer ökologischen Vorzüge ein zentraler Bestandteil von Naturgärten. Damit Stauden jedes Jahr aufs Neue ohne viel Pflege ihre Pracht entfalten, entscheidet neben der standortgerechten Pflanzung auch der Boden.

Beim Pflanzen von Stauden und Gehölzen kommt es auf ein schnelles Anwachsen am neuen Standort an. Ein gesundes, vitales Bodenklima fördert die Natur Erde für Stauden, Sträucher, Hecken, Bäume und Rosen. Diese torffreie Pflanzerde enthält unter anderem mit Pflanzenkohle (Terra Preta) angereicherten RAL-gütegesicherte Substratkompost. Pflanzenkohle fördert die Besiedlung mit Mikroorganismen. Das stimuliert zum einen das Wachstum der wichtigen feinen Haarwurzeln. Sind neue Wurzeln gebildet, erreichen Stauden schnell eine hohe Standfestigkeit und Zugang zum im Boden gespeicherten Nährstoffen und Wasser. Zum anderen unterstützt Pflanzenkohle den dauerhaften Humusaufbau und stabilisiert das Bodengefüge. Weil sich Pflanzenkohle auch mit Wasser und Nährstoffen vollsaugt wie ein Schwamm, erleichtert diese Pflanzerde das Gießen und Düngen. Zumal sie zusätzlich frischen Naturton mit einer hohen Speicher- und Pufferfähigkeit für Wasser und Nährstoffe enthält.

Auch bei bereits länger stehenden Bäumen oder Pflanzflächen mit Stauden, Rosen sowie Sträuchern kann diese mit organischem Dünger mit Start- und Langzeitwirkung angereicherte Pflanzerde als Bodenverbesserer eingesetzt werden. Dazu muss lediglich eine Schicht von 2 bis 3 cm ausgebracht und oberflächig eingearbeitet werden.

Wie alle anderen Natur Erden erfüllt die Mischung für Stauden die Kriterien von 'Natur im Garten' und eignet sich damit auch für naturnahes Gärtnern. Erhältlich auf Europalette mit 36 Säcken à 70 l, im Big Bag (2,5 m³) oder als lose Erde.

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe NEUE LANDSCHAFT 07/2022 .

NEUE LANDSCHAFT Stellenmarkt

http://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[division]=2&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=102++73&no_cache=1

Sachbearbeiter/in (w/m/d) für die Baumpflege, Oldenburg  ansehen
Ingenieur (w/m/d) der Fachrichtung..., Koblenz  ansehen
Straßenwärterinnen / Straßenwärter (w/m/d) , Unna   ansehen
Landschaftsgärtner/in, ausgebildete Handwerker/in..., Italien  ansehen
Sachgebietsleiter*in für Baumpflege, Erlangen  ansehen
GÄRTNER (M|W|D) in Voll- oder Teilzeit, Schlangenbad   ansehen
Wie kann ich mein Stellenangebot hier veröffentlichen? Weitere Informationen
http://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[division]=2&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=102++73&no_cache=1

Ausgewählte Unternehmen

Alle Anbieter auf LLVZ.de ansehen
https://llvz.de/index.php?id=52&tx_pvnews_pi1[hero]=true&tx_pvnews_pi1[unterthema]=102++73&no_cache=1