Nachrichten und Aktuelles

Steuereinnahmen von Bund und Ländern schwinden

Foto: bbroianigo/pixelio.de

Die Steuereinnahmen von Bund und Ländern sind zurückgegangen. Im August lagen sie erstmals in diesem Jahr unter dem Ergebnis des Vorjahreszeitraums (-2,6 %). Das geht aus dem Monatsbericht des Bundesfinanzministeriums hervor. Das Aufkommen der Gemeinschaftsteuern ging um 1,4 Prozent zurück.Sowohl die Lohnsteuer als auch die Steuern vom Umsatz wiesen im August nur geringe Einnahmezuwächse auf. Die schwache Entwicklung bei der Lohnsteuer war unter anderem auf die Auswirkungen des Steuerentlastungsgesetzes 2022 zurückzuführen. Die übrigen...
Neue Landschaft NLPlus
Mit einem NEUE LANDSCHAFT PLUS Abonnement können Sie diesen und alle anderen exklusiven Artikel vollständig lesen!
Jetzt mehr erfahren Abo auswählen
Sie sind bereits NEUE LANDSCHAFT PLUS Abonnent?   Jetzt einloggen.

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe NEUE LANDSCHAFT 10/2022 .

Ausgewählte Unternehmen

Alle Anbieter auf LLVZ.de ansehen
https://llvz.de/index.php?id=52&tx_pvnews_pi1[hero]=true&tx_pvnews_pi1[unterthema]=512++278&no_cache=1