Nachrichten und Aktuelles

Steuerzahlerbund fordert Senkung des AV-Beitrags

Foto: BdSt

Der Bund der Steuerzahler (BdSt) fordert eine spürbare Senkung des Beitrags zur Arbeitslosenversicherung von derzeit 2,5 auf 2,0 Prozent. Grund sind die weiterhin stabilen Milliarden-Überschüsse der Bundesagentur für Arbeit."Den Arbeitnehmern bleibt damit mehr netto und die Arbeitgeber werden bei den hohen Lohnnebenkosten entlastet - beide Effekte sind gut für die Konjunktur und den Arbeitsmarkt", erklärte BdSt-Präsident Reiner Holznagel und verwies auf die Beitragssenkung zu Jahresbeginn, für die der Verband lange gestritten hatte. Der...
Neue Landschaft NLPlus
Mit einem NEUE LANDSCHAFT PLUS Abonnement können Sie diesen und alle anderen exklusiven Artikel vollständig lesen!
Jetzt mehr erfahren Abo auswählen
Sie sind bereits NEUE LANDSCHAFT PLUS Abonnent?   Jetzt einloggen.

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe NEUE LANDSCHAFT 12/2019 .