GaLaBau und Recht: Fachanwalt Rainer Schilling empfiehlt

Vertragskündigung durch Auftragnehmer - Eine Maßnahme, die man sich gut überlegen sollte

von

Foto: Moritz Lösch/Neue Landschaft

In der Praxis werden Bauverträge viel häufiger von Auftraggebern als von Auftragnehmern gekündigt. Dies liegt an der unterschiedlichen Interessenlage der Vertragsparteien und hat auf Auftraggeberseite oft auch wirtschaftliche Gründe.Sowohl die Bestimmungen des BGB als auch die der VOB gewähren dem Auftraggeber bezüglich der Kündigung des Vertrages weitergehende Rechte als dem Auftragnehmer. Ihm wird von beiden Vorschriften kein freies Kündigungsrecht zugebilligt wie es in § 649 BGB oder § 8 VOB/B vorgesehen ist. Der Auftragnehmer wird im...
Neue Landschaft NLPlus
Mit einem NEUE LANDSCHAFT PLUS Abonnement können Sie diesen und alle anderen exklusiven Artikel vollständig lesen!
Jetzt mehr erfahren Abo auswählen
Sie sind bereits NEUE LANDSCHAFT PLUS Abonnent?   Jetzt einloggen.

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe NEUE LANDSCHAFT 05/2017 .