GaLaBau und Recht: Bau-Fachanwalt Rainer Schilling empfiehlt

Streitvermeidung ist bei Verträgen oberstes Gebot

von

Foto: auremar, Adobe Stock

Bauprozesse dauern zumeist lange und sind teuer. Verständlicherweise verlangen deshalb Rechtsanwälte oft Honorarvereinbarungen, weil sie mit den vom Gesetzgeber vorgesehenen Gebühren nach dem RVG (Rechtsanwaltsvergütungsgesetz) keine Kostendeckung erreichen können. Das gilt selbst für Rechtsstreite mit einem Gegenstandswert in Millionenhöhe. Nach langem Prozessieren kommt es zwischen den ermüdeten Parteien dann oft zu einem Vergleich, mit dem die Parteien nicht glücklich aber froh sind, den Rechtsstreit endlich hinter sich gebracht zu haben....
Neue Landschaft NLPlus
Mit einem NEUE LANDSCHAFT PLUS Abonnement können Sie diesen und alle anderen exklusiven Artikel vollständig lesen!
Jetzt mehr erfahren Abo auswählen
Sie sind bereits NEUE LANDSCHAFT PLUS Abonnent?   Jetzt einloggen.

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe NEUE LANDSCHAFT 09/2021 .

Ausgewählte Unternehmen

Alle Anbieter auf LLVZ.de ansehen
https://llvz.de/index.php?id=52&tx_pvnews_pi1[hero]=true&tx_pvnews_pi1[unterthema]=317++340++728&no_cache=1