Studie: Gärten und Pools im Frühjahr 2020 deutlich mehr genutzt

Foto: Conner Baker/unsplash.com

Jetzt ist es wissenschaftlich verbrieft: Während der ersten Welle der Corona-Pandemie im Frühjahr vergangenen Jahres wurden Deutschlands Gärten verstärkt gepflegt und mehr in privaten Pools gebadet. Zu diesem Ergebnis kommt eine Untersuchung des Instituts für sozial-ökologische Forschung (ISOE) in Frankfurt am Main. Für die Studie wurde der Wasserverbrauch im Versorgungsgebiet des Wasserbeschaffungsverbands Harburg gemessen. Das Gebiet ist knapp 1000 m² groß und liegt am Rande der Metropolregion Hamburg, südlich der Elbe."Im Vergleich mit den...
Neue Landschaft NLPlus
Mit einem NEUE LANDSCHAFT PLUS Abonnement können Sie diesen und alle anderen exklusiven Artikel vollständig lesen!
Jetzt mehr erfahren Abo auswählen
Sie sind bereits NEUE LANDSCHAFT PLUS Abonnent?   Jetzt einloggen.

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe NEUE LANDSCHAFT 03/2021 .

Ausgewählte Unternehmen

Alle Anbieter auf LLVZ.de ansehen
https://llvz.de/index.php?id=52&tx_pvnews_pi1[hero]=true&tx_pvnews_pi1[unterthema]=515&no_cache=1