SVLFG mahnt beim Fällen von Vorhängern zur Vorsicht

Foto: SVLFG

Beim Fällen sogenannter Vorhänger, Bäumen, die in der Fällrichtung geneigt sind, hat die Sozialversicherung für Landwirtschaft, Forsten und Gartenbau (SVLFG) in der Vergangenheit immer wieder schwere Unfälle verzeichnet. Nun mahnt sie zu besonderer Vorsicht.Bei Vorhängern platzen die Stämme während des Fällvorgangs schlagartig - oft über mehrere Meter - von unten nach oben auf und verletzen den Motorsägenführer. Das mag auf den ersten Blick überraschen: schließlich hängt der Baum schon in der gewünschten Fällrichtung, so dass ein mühsames Auf-...
Mit einem Abonnement können Sie diesen und alle anderen exklusiven Artikel vollständig lesen!
Jetzt mehr erfahren Abo auswählen
Sie sind bereits Abonnent?   Jetzt einloggen.

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe Pro Baum 04/2018 .