Nachrichten und Aktuelles

Techniktrends auf der stone+tec in Nürnberg

Technische Innovationen zur Steinbearbeitung sind neben Materialien und Zubehör ein zentraler Angebotsbereich auf der Stone+tec 2018 vom 13. bis 16. Juni in Nürnberg. Steinwerke und Steinmetzbetriebe finden hier ihr Rüstzeug für die Zukunft - von mechanischen Helferlein bis hin zu Großmaschinen. Im Fachforum der Messe bieten Vorträge und Diskussionen zu Technikthemen Orientierung für die nächste Investitionsentscheidung. Schon jetzt zeigt sich: Drehkopftechnik und CNC-Maschinen werden immer benutzerfreundlicher. Gleichzeitig ist die Vernetzung einzelner Arbeitsschritte auf dem Vormarsch.

Der Einzug von Drehkopfsäge und CNC-Technik hat die Steinbearbeitung in den letzten Jahren verändert und neue Impulse gebracht. Das Augenmerk der Hersteller verlagert sich nun zunehmend auf die betriebsinterne Vernetzung der einzelnen Positionen und auf die Vereinfachung der Bedienung.

Auf der Stone+tec 2018 präsentieren zahlreiche weitere Anbieter ihre technischen Innovationen zur Steinbearbeitung. Besucher finden die Technikanbieter schwerpunktmäßig in Halle 12. Dort können sie Maschinen direkt vergleichen und im persönlichen Gespräch mit verschiedenen Herstellern ihre individuellen Anforderungen anbringen. Das Fachforum in Halle 9 greift in täglichen Diskussionsrunden zu CNC-Technik, Robotik und Gestaltung das Themenfeld auf. Für Diskussionsstoff bei innovativen Betrieben dürften Robotersysteme sorgen, die derzeit zwar noch in kleinen Stückzahlen installiert werden, aber spannende Perspektiven über Anwendungen in der Denkmalpflege hinaus eröffnen.

cm/NürnbergMesse

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe NEUE LANDSCHAFT 05/2018 .

http://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[division]=2&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=164++169++335++139&no_cache=1