Maschinen, Stoffe, Verfahren

Terrassendielen aus Faserzement sind rutschfest und splitterfrei

In diesem Garten im französischen Vernon verleihen die roten Dielen der Terrasse ein mediterranes Flair. Foto: Denis Tribhou

Die Gestaltung der Terrasse bestimmt zu großen Teilen das Flair und den Stil des gesamten Gartens. Egal ob skandinavisch-modern oder mediterraner Landhausstil - unterschiedliche Farben, Breiten und Längen der Dielen sowie Variationen im Verlegemuster zahllose Möglichkeiten, um mit einer Cedral Terrasse ein Highlight im Garten zu schaffen. Materialbedingt sind die Terrassendielen aus Faserzement äußerst robust, splittern und reißen nicht und brauchen im Gegensatz zu anderen Werkstoffen auch nicht lackiert oder geölt zu werden.

Für große Vielfalt auf der Terrasse sorgen individuelle Verlegemuster, die sich aus verschiedenen Breiten und Längen gestalten lassen. Die Faserzementdielen von Cedral beispielsweise gibt es in 175 mm und 84 mm Breite und können in jeder belieben Länge zugeschnitten werden. So lassen sich neben den klassischen Verlegebildern - Diele an Diele - verschiedene Längen und Breiten im Wechsel versetzt verlegen und eine abwechslungsreiche Optik gestalten. Auch Muster, Rahmen und Ähnliches sind mit Cedral Terrassendielen einfach umsetzbar.

Insbesondere im Barfuß-Nassbereich rund um den Pool eignen sich die Faserzementdielen aufgrund ihrer rutschfesten und splitterfreien Eigenschaften. Für ihre ausgezeichnete Rutschhemmung und Trittsicherheit sind Cedral Dielen in der Rutschhemmklasse R12 und damit in der zweithöchsten Bewertungsgruppe (von R9 bis R13) zertifiziert. Ein weiterer Pluspunkt von Cedral im Vergleich zu Holz ist, dass die Dielen nicht splittert und sich somit ideal für die Barfußnutzung am Pool oder Schwimmbad eignen. Die erhöhte Luftfeuchtigkeit in diesen Bereichen macht den Dielen und Befestigungsmitteln nichts aus - kein Verdrehen oder Verziehen stört die Ebenheit der Fläche und Optik.

Faserzement - ein natürliches Gemisch aus Wasser, Zement, Pigmenten, Zellulose sowie synthetischen Fasern - macht die Dielen zu einem robusten Bodenbelag, der gleichermaßen praktikabel wie schön und sicher ist. Großer Vorteil einer Cedral Terrasse gegenüber einer Holzdielung: Die nicht brennbaren und fäulnissicheren Faserzementdielen benötigen keinen regelmäßigen Pflegeanstrich, sind wetterbeständig und halten selbst stärksten Umwelteinflüssen stand.

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe NEUE LANDSCHAFT 06/2022 .

NEUE LANDSCHAFT Stellenmarkt

http://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[division]=2&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=680++187++681&no_cache=1

Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in (m/w/d) im..., Hildesheim, Holzminden,...  ansehen
Ingenieur (w/m/d) der Fachrichtung..., Koblenz  ansehen
Sachgebietsleiter*in für Baumpflege, Erlangen  ansehen
Dipl. Ing. /Techniker Garten- und Landschaftsbau..., Weingarten  ansehen
Straßenwärterinnen / Straßenwärter (w/m/d) , Unna   ansehen
Sachbearbeiter/in (w/m/d) für die Baumpflege, Oldenburg  ansehen
Wie kann ich mein Stellenangebot hier veröffentlichen? Weitere Informationen
http://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[division]=2&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=680++187++681&no_cache=1

Ausgewählte Unternehmen

Alle Anbieter auf LLVZ.de ansehen
https://llvz.de/index.php?id=52&tx_pvnews_pi1[hero]=true&tx_pvnews_pi1[unterthema]=680++187++681&no_cache=1