Tierökologie: Exotische oder heimische Pflanzen?

von

Foto: Reinhard Witt

Im Buch "Natur für jeden Garten" habe ich zeigen können, dass bei der ökologischen Wertigkeit heimische Wildpflanzen im Gegensatz zu nicht heimischen deutlich im Vorteil sind. Zwar ernähren auch nicht heimische Pflanzen aus aller Welt etliche Arten von Schmetterlingen, Hummeln und Wildbienen. Aber summa summarum längst nicht so viele. Die Vergleichsbetrachtung verschiedener Gärten mit heimischen gegenüber nicht heimischen Pflanzen kristallisierte folgende Vorteile von heimischen Pflanzen heraus, bei Gärten mit Schwerpunkt heimisch gibt es: ...
Neue Landschaft NLPlus
Mit einem NEUE LANDSCHAFT PLUS Abonnement können Sie diesen und alle anderen exklusiven Artikel vollständig lesen!
Jetzt mehr erfahren Abo auswählen
Sie sind bereits NEUE LANDSCHAFT PLUS Abonnent?   Jetzt einloggen.

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe NEUE LANDSCHAFT 02/2021 .

Ausgewählte Unternehmen

Alle Anbieter auf LLVZ.de ansehen
https://llvz.de/index.php?id=52&tx_pvnews_pi1[hero]=true&tx_pvnews_pi1[unterthema]=221++31++30++454&no_cache=1