Trockenkünstler trotzen dem Klimawandel

von

Foto: Andreas Adelsberger

Klimaexperten gehen davon aus, dass die vergangenen Hitzesommer nicht die Ausnahme bleiben. Darauf muss auch der GalaBau reagieren, denn viele der bislang gerne verwendeten Pflanzen wie Hortensien oder Rhododendren sind nicht wirklich geeignet für ein Leben in wochenlanger Hitze und Trockenheit. Doch es gibt nicht wenige Überlebenskünstler unter den Gehölzen und Stauden, die die Sonne lieben und mit wenig Wasser und hohen Temperaturen durchaus zurechtkommen - sie bilden das Pflanzensortiment der Zukunft. Der Klimawandel verschont auch den...
Neue Landschaft NLPlus
Mit einem NEUE LANDSCHAFT PLUS Abonnement können Sie diesen und alle anderen exklusiven Artikel vollständig lesen!
Jetzt mehr erfahren Abo auswählen
Sie sind bereits NEUE LANDSCHAFT PLUS Abonnent?   Jetzt einloggen.

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe NEUE LANDSCHAFT 06/2020 .

Ausgewählte Unternehmen

Alle Anbieter auf LLVZ.de ansehen
https://llvz.de/index.php?id=52&tx_pvnews_pi1[hero]=true&tx_pvnews_pi1[unterthema]=86++221++246++93++424++606&no_cache=1