Trotz Lockdown wieder mehr Fachkräftemangel

Foto: Neue Landschaft

Im 1. Quartal dieses Jahres wurde die Geschäftstätigkeit von 20,6 Prozent der Unternehmen in Deutschland vom Fachkräftemangel behindert. Damit wurden ein Drittel mehr Unternehmen durch Fachkräfteengpässe beeinträchtigt als noch im 3. Quartal 2020. Das ist das Ergebnis einer im Januar durchgeführten repräsentativen Unternehmensbefragung zum neu konzipierten KfW-ifo-Fachkräftebarometer.Zwar lasse der zweite Lockdown die Fachkräftenachfrage in den direkt betroffenen Wirtschaftszweigen abermals einbrechen, erläuterten die Wissenschaftler von KfW...
Neue Landschaft NLPlus
Mit einem NEUE LANDSCHAFT PLUS Abonnement können Sie diesen und alle anderen exklusiven Artikel vollständig lesen!
Jetzt mehr erfahren Abo auswählen
Sie sind bereits NEUE LANDSCHAFT PLUS Abonnent?   Jetzt einloggen.

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe NEUE LANDSCHAFT 03/2021 .

Ausgewählte Unternehmen

Alle Anbieter auf LLVZ.de ansehen
https://llvz.de/index.php?id=52&tx_pvnews_pi1[hero]=true&tx_pvnews_pi1[unterthema]=206&no_cache=1