TU Dresden lobt Landschafts-Fotowettbewerb aus

Erstmals will der Lehrstuhl Landschaftsplanung der Technischen Universität Dresden einen Fotowettbewerb unter den Studierenden des Bachelor- und Masterstudiengangs Landschaftsarchitektur ausloben. Vom 20. Juli bis zum 15. Oktober können sie erstklassige Landschaftsaufnahmen einreichen, teilte die Direktorin des Instituts für Landschaftsarchitektur Prof. Dr. Catrin Schmidt mit.

Der Wettbewerb steht unter dem Motto „Ich sehe was, was du nicht siehst“. Die eingereichten Fotos sollen dazu anregen, Landschaften bewusster wahrzunehmen. Daher sollen sie nicht nur auf den ersten Blick fesseln, sondern auch auf den zweiten Blick faszinierende Entdeckungen erlauben. Räumliche Einschränkungen gibt es nicht. Schmidt hofft, dass Landschaftsfotos aus ganz unterschiedlichen Regionen der Welt eingereicht werden, die während der Semesterferien entstehen. Die Bilder sollen später in der Rotunde des Hülssebaus der Technischen Universität ausgestellt werden. cm

NEUE LANDSCHAFT Stellenmarkt

Wie kann ich mein Stellenangebot hier veröffentlichen? Weitere Informationen
http://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[division]=2&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=329++330&no_cache=1