Forschung und Entwicklung

Umweltgerechtigkeit: Jede dritte Familie hat keinen Garten

In Deutschland hat rund ein Drittel aller Familien mit minderjährigen Kindern keinen Zugang zu einem Garten. Dieses Ergebnis ist Teil einer neuen Studie, die das Bundesinstitut für Bevölkerungsforschung (BiB) in Wiesbaden zur Lebenssituation von Familien während der Corona-Krise durchgeführt hat. Demnach wohnen 30,3 Prozent der Familien mit Kindern unter 18 Jahren in Mehrfamilien- oder Hochhäusern ohne Gartenanteil. Weitere 2,4 Prozent wohnen in Ein- oder Zweifamilienhäusern ebenfalls ohne Nutzung des Gartens. Viele von ihnen leben zudem in...
Neue Landschaft NLPlus
Mit einem NEUE LANDSCHAFT PLUS Abonnement können Sie diesen und alle anderen exklusiven Artikel vollständig lesen!
Jetzt mehr erfahren Abo auswählen
Sie sind bereits NEUE LANDSCHAFT PLUS Abonnent?   Jetzt einloggen.

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe NEUE LANDSCHAFT 07/2020 .

Ausgewählte Unternehmen

Alle Anbieter auf LLVZ.de ansehen
https://llvz.de/index.php?id=52&tx_pvnews_pi1[hero]=true&tx_pvnews_pi1[unterthema]=93++511++517++515&no_cache=1