Nachrichten und Aktuelles

Umwelthilfe kritisiert "Müllberge im Pflanzenhandel"

Foto: Moritz Lösch, Neue Landschaft

Kritik am Pflanzenhandel übt die Deutsche Umwelthilfe (DUH): Etwa 39 Millionen Einweg-Plastikpaletten seien zwischen März und Mai durch den Transport von Beet- und Balkonpflanzen vom Erzeuger zum Händler angefallen. Aneinandergereiht würden die Einweg-Paletten mit insgesamt 20 500 km Länge um den halben Globus reichen.Die DUH hat deshalb die Bau- und Gartenfachmärkte sowie die großen Supermarktketten aufgefordert, beim Transport von Pflanzen unverzüglich auf Mehrweg umzustellen. Um den Wandel von Einweg zu Mehrweg zu beschleunigen, müsse...
Neue Landschaft NLPlus
Mit einem NEUE LANDSCHAFT PLUS Abonnement können Sie diesen und alle anderen exklusiven Artikel vollständig lesen!
Jetzt mehr erfahren Abo auswählen
Sie sind bereits NEUE LANDSCHAFT PLUS Abonnent?   Jetzt einloggen.

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe NEUE LANDSCHAFT 05/2021 .

Ausgewählte Unternehmen

Alle Anbieter auf LLVZ.de ansehen
https://llvz.de/index.php?id=52&tx_pvnews_pi1[hero]=true&tx_pvnews_pi1[unterthema]=30++227&no_cache=1