Umweltverträglicher Phosphor-Dünger aus Klärschlamm

Foto: Hannes Grobe,

Phosphor ist ein lebensnotweniger Rohstoff. Phosphate in Pflanzendüngern verbessern das Wurzelwachstum, sorgen für einen kräftigen Wuchs, erhöhen die Krankheits- und Frostresistenz. Außerdem sind sie ein Energieträger und damit an allen wichtigen Stoffwechselvorgängen in der Pflanze beteiligt. Doch der Rohstoff droht weltweit knapp zu werden und Dünger entsprechend teuer. Die Universität Hohenheim hat nun einen Durchbruch bei der Phosphor-Rückgewinnung erreicht.Mit einem neuen Verfahren gelang es der Agrartechnologin Prof. Dr. Andrea Kruse...
Neue Landschaft NLPlus
Mit einem NEUE LANDSCHAFT PLUS Abonnement können Sie diesen und alle anderen exklusiven Artikel vollständig lesen!
Jetzt mehr erfahren Abo auswählen
Sie sind bereits NEUE LANDSCHAFT PLUS Abonnent?   Jetzt einloggen.

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe NEUE LANDSCHAFT 09/2016 .

Ausgewählte Unternehmen

Alle Anbieter auf LLVZ.de ansehen
https://llvz.de/index.php?id=52&tx_pvnews_pi1[hero]=true&tx_pvnews_pi1[unterthema]=315++69&no_cache=1