Nachrichten und Aktuelles

Universität für Bodenkultur Wien feiert ihr 150-jähriges Jubiläum

Das Wahrzeichen der BOKU ist ihr Haupteingang im 1896 eröffneten Gregor-Mendel-Haus am Türkenschanzpark. Foto: Hulik, BOKU Wien

Die Universität für Bodenkultur (BOKU) Wien feiert in diesem Jahr ihr 150-jähriges Bestehen. 1872 öffnete sie als "k. k. Hochschule für Bodencultur" im Palais Schönborn in der Laudongasse im 8. Wiener Gemeindebezirk erstmals ihre Tore. Ihr Zweck war damals "die höchste wissenschaftliche Ausbildung in der Land- und Forstwirtschaft". Inzwischen ist sie mit ihren 15 Departments eine der ersten Adressen vor allem für Biotechnologie, Umweltschutz und Landschaftsarchitektur.

Nur noch 11 Prozent der Studierenden widmen sich der Forst- und Holzwirtschaft und 18 Prozent der Agrarwissenschaften. Lebensmittel- und Biotechnologie studieren 20 Prozent, Umwelt- und Ressourcenmanagement 21 Prozent, Landschaftsplanung und -architektur 12 Prozent, Umweltingenieurwissenschaften ebenfalls 12 Prozent. Insgesamt zählt die Uni rund 11 000 Studierende, davon sind etwa die Hälfte Frauen. Zirka 2 000 Wissenschaftler arbeiten in Lehre und Forschung. Hinzu kommen rund 2 020 Menschen, die zum sogenannten nicht-wissenschaftlichen Personal zählen.

In den letzten 50 Jahren hat sich die Anzahl der Studierenden verzehnfacht. Parallel dazu stieg auch die Zahl der Universitätsgebäude. Machten 1972 lediglich drei Gebäude das BOKU-Campus aus, gibt es inzwischen zehn größere Gebäude am Wiener Türkenschanzpark. Dazu kommen viele Außenstellen, darunter die Versuchsanstalt in Groß-Enzersdorf, ein Versuchszentrum in Jedlersdorf und das BOKU-Wasser-Cluster in Lunz am See.

Die BOKU hat sich zum Festjahr 2022 ein umfangreiches Programm vorgenommen. Am 31. Januar fand eine Auftaktveranstaltung statt. Im Mai soll es eine "Zukunftskonferenz", im September ein "Miteinanderfest" und Mitte Oktober eine große Festwoche geben. Im Mittelpunkt steht dann ein Festakt mit Gästen aus Politik und Wissenschaft sowie eine Verleihung "Goldener Diplome". cm/BOKU

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe NEUE LANDSCHAFT 02/2022 .

NEUE LANDSCHAFT Stellenmarkt

http://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[division]=2&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=287&no_cache=1

Landschaftsarchitekt/-in oder..., Leipzig  ansehen
Gärtner*in (m/w/d) in Teilzeit im Botanischen..., Köln  ansehen
Technische Leitung (m/w/d) der gärtnerischen..., Aschaffenburg   ansehen
Ausbilder/in (m/w/d) für Überbetriebliche..., Großbeeren  ansehen
Ingenieur/in, Techniker/in, Meister/in (m/w/d), Berlin  ansehen
Wissenschaftlicher Volontär (w/m/d), Bruchsal  ansehen
Wie kann ich mein Stellenangebot hier veröffentlichen? Weitere Informationen
http://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[division]=2&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=287&no_cache=1

Ausgewählte Unternehmen

Alle Anbieter auf LLVZ.de ansehen
https://llvz.de/index.php?id=52&tx_pvnews_pi1[hero]=true&tx_pvnews_pi1[unterthema]=287&no_cache=1