Nachrichten und Aktuelles

Veitshöchheimer Landespflegetage möglicherweise via Livestream

Wegen der steigenden Corona-Infektionen können die Veitshöchheimer Landespflegetage 2021 nur eingeschränkt oder via Livestream stattfinden. Foto: LWG Veitshöchheim

Die Veitshöchheimer Landespflegetage am 23. und 24. Februar in den Mainfrankensälen werden wegen des Anstiegs der Corona-Infektionen in der kalten Jahreszeit nur mit massiven Einschränkungen oder via Livestream stattfinden können. Das teilte der Veranstalter, die Bayerische Landesanstalt für Weinbau und Gartenbau, mit.

Zwar sind Tagungen, Kongresse oder ähnliche Veranstaltungen, "die beruflich oder dienstlich veranlasst sind", in Bayern bislang erlaubt. Im Großen Saal, dem traditionellen Tagungsort der Landespflegetage, dürfen sich aktuell jedoch nur 180 Personen gleichzeitig aufhalten. Das sind rund 530 Personen weniger als bisher üblich.

Fest steht schon heute, dass es erstmals keine Ausstellung von Unternehmen oder Institutionen geben wird, weder in den Mainfrankensälen noch in den Außenbereichen. Auch der traditionelle Stehempfang am Abend des ersten Vortragstages in den Räumen des Instituts für Stadtgrün und Landschaftsbau wird ausgesetzt. Der Tagungsband wird auf eine Auflage von rund 350 Exemplaren je Veranstaltungstag reduziert. Ein endgültiges Programm und ein Motto sind noch nicht festgelegt.

cm

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe NEUE LANDSCHAFT 11/2020 .

NEUE LANDSCHAFT Stellenmarkt

Wie kann ich mein Stellenangebot hier veröffentlichen? Weitere Informationen
http://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[division]=2&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=506++678&no_cache=1

Ausgewählte Unternehmen

Alle Anbieter auf LLVZ.de ansehen
https://llvz.de/index.php?id=52&tx_pvnews_pi1[hero]=true&tx_pvnews_pi1[unterthema]=506++678&no_cache=1