Verbesserung der Fahrdynamik von mobilen Arbeitsmaschinen durch den Einsatz modellbasierter Methoden

von

Grafik: Bogala

Das Kölner Labor für Baumaschinen (KLB) befasst sich seit vielen Jahren mit der Verbesserung der Fahrdynamik mobiler Arbeitsmaschinen. Das KLB hat sich hierbei auf modellbasierte Methoden spezialisiert und diese in Form von Reglern und Beobachtern in unterschiedlichen Forschungsprojekten erfolgreich eingesetzt. In diesem Beitrag wird das generelle Vorgehen verdeutlicht und an drei Beispielprojekten kurz vorgestellt.Bei Betrachtung der Entwicklung von mobilen Arbeitsmaschinen in den letzten Jahrzehnten wird deutlich, dass sich zum einen deren...
Neue Landschaft NLPlus
Mit einem NEUE LANDSCHAFT PLUS Abonnement können Sie diesen und alle anderen exklusiven Artikel vollständig lesen!
Jetzt mehr erfahren Abo auswählen
Sie sind bereits NEUE LANDSCHAFT PLUS Abonnent?   Jetzt einloggen.

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe NEUE LANDSCHAFT 06/2013 .