Vergabe: Präqualifikatrionsverfahren von Baubetrieben angepasst

Die Corona-Pandemie kann dazu führen, dass es Unternehmen unverschuldet nicht möglich ist, für die Aufrechterhaltung ihrer Präqualifikation vorzulegende Nachweise rechtzeitig beizubringen. Nach den Regeln der Leitlinie würde das zu einer Streichung aus dem Präqualifikationsverzeichnis führen. Um dem vorzubeugen, hat das Bundesinnen- und Bauministerium eine "Ergänzung der Leitlinie für die Durchführung eines Präqualifikationsverfahrens von Bauunternehmen" vom 19.3.2020 bekannt gemacht.Für einen Übergangszeitraum von zunächst sechs Monaten wird...
Neue Landschaft NLPlus
Mit einem NEUE LANDSCHAFT PLUS Abonnement können Sie diesen und alle anderen exklusiven Artikel vollständig lesen!
Jetzt mehr erfahren Abo auswählen
Sie sind bereits NEUE LANDSCHAFT PLUS Abonnent?   Jetzt einloggen.

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe NEUE LANDSCHAFT 05/2020 .