Entwicklung einer Prüfmethode zur Bestimmung des Austrags von Mikroplastik aus Kunststoffrasensystemen

Verschleiß von Kunststoffrasen

von , ,

Foto: Benjamin Müller

Derzeit steht der Austrag von Mikro-Kunststoffen¹ in die Umwelt zur Diskussion. Nach potenziellen Umwelt- und Gesundheitsgefährdungen wie Kieselrot bei Tennenbelägen oder PAK bei SBR-Infill, muss überprüft werden, ob Mikro-Kunststoffe aus Kunststoffrasen Belägen eine bedeutende Quelle darstellen.In Deutschland rückt auch der Kunststoffrasenplatz als Quelle für Mikro-Kunststoffe in den Fokus. Wolff (2017), Fröhlingsdorf (2018) sowie Bündnis 90/Die Grünen berichten über Umweltprobleme durch Kunststoffrasen Beläge. Im Zentrum stehen dabei...
Neue Landschaft NLPlus
Mit einem NEUE LANDSCHAFT PLUS Abonnement können Sie diesen und alle anderen exklusiven Artikel vollständig lesen!
Jetzt mehr erfahren Abo auswählen
Sie sind bereits NEUE LANDSCHAFT PLUS Abonnent?   Jetzt einloggen.

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe NEUE LANDSCHAFT 05/2019 .