Nachrichten und Aktuelles

Vertikaler Garten auf dem Stuttgarter Rotebühlplatz

Foto: Universität Hohenheim/Corinna Schmid

An diesem Anblick gewöhnt man sich wohl nicht so schnell: Am Volkshochschul-Gebäude auf dem Rotebühlplatz in Stuttgart entstand vom 4. bis zum 6. Mai ein vertikaler Fassadengarten des Startups Visioverdis. Sein Ziel ist eine innovative Begrünung von Städten und Mega-Citys: Wo Platz für Parks fehlt, könnten grüne Gebäudefassaden etabliert werden. Dabei reicht der positive Effekt weit über die Ästhetik hinaus: Die Pflanzenwände wirken als Lärmdämpfer, binden Kohlenstoffdioxid, verbessern die Luftqualität und haben im Sommer eine kühlende...
Neue Landschaft NLPlus
Mit einem NEUE LANDSCHAFT PLUS Abonnement können Sie diesen und alle anderen exklusiven Artikel vollständig lesen!
Jetzt mehr erfahren Abo auswählen
Sie sind bereits NEUE LANDSCHAFT PLUS Abonnent?   Jetzt einloggen.

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe NEUE LANDSCHAFT 05/2020 .

Ausgewählte Unternehmen

Alle Anbieter auf LLVZ.de ansehen
https://llvz.de/index.php?id=52&tx_pvnews_pi1[hero]=true&tx_pvnews_pi1[unterthema]=309++48++287&no_cache=1