Kauf von Baumaterial

Viele kennen ihre Rechte nur unzureichend

von

Foto: Moritz Lösch, Neue Landschaft

Immer wieder muss ich feststellen, wie wenig GaLaBau-Unternehmer ihre Rechte beim Kauf von Baumaterial kennen. So kam vor kurzem ein Unternehmer zu mir zur Beratung in die Kanzlei, weil er drei Jahre nach Abnahme seiner werkvertraglichen Leistungen, von seinem Kunden wegen Mängeln am Material, das er geliefert und eingebaut hatte, in Anspruch genommen wurde. Ihm ging es bei seinem Besuch eigentlich nur darum, ob er oder sein Kunde für die erheblichen Aus- und Einbaukosten inklusive Folgekosten aufkommen muss. Hinsichtlich des Materials war es...
Neue Landschaft NLPlus
Mit einem NEUE LANDSCHAFT PLUS Abonnement können Sie diesen und alle anderen exklusiven Artikel vollständig lesen!
Jetzt mehr erfahren Abo auswählen
Sie sind bereits NEUE LANDSCHAFT PLUS Abonnent?   Jetzt einloggen.

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe NEUE LANDSCHAFT 05/2020 .

Ausgewählte Unternehmen

Alle Anbieter auf LLVZ.de ansehen
https://llvz.de/index.php?id=52&tx_pvnews_pi1[hero]=true&tx_pvnews_pi1[unterthema]=317++187++340++396++294++417&no_cache=1