Vom Umgang mit Regenwasser bei Bauprojekten

von

Plan: G-S&P

Mittlerweile gibt es kaum noch ein Bauprojekt, bei dem nicht schon im ersten Kick-off-Termin zur Verteilung der Zuständigkeiten gefragt wird: "… und wer kümmert sich um das Regenwasser?" Das ist einerseits ein Fortschritt, weil sich (zumindest in den Ballungsräumen) herumgesprochen hat, dass dieser Themenbereich nicht ignoriert oder mit einer Einleitung in den städtischen (Mischwasser-)Kanal erledigt werden kann. Andererseits hat sich noch keine klare Zuständigkeit herauskristallisiert, weil die Bewirtschaftung von Regenwasser mehrere Gewerke...
Neue Landschaft NLPlus
Mit einem NEUE LANDSCHAFT PLUS Abonnement können Sie diesen und alle anderen exklusiven Artikel vollständig lesen!
Jetzt mehr erfahren Abo auswählen
Sie sind bereits NEUE LANDSCHAFT PLUS Abonnent?   Jetzt einloggen.

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe NEUE LANDSCHAFT 11/2020 .

Ausgewählte Unternehmen

Alle Anbieter auf LLVZ.de ansehen
https://llvz.de/index.php?id=52&tx_pvnews_pi1[hero]=true&tx_pvnews_pi1[unterthema]=329++119++176++351&no_cache=1