Wanzen werden zur Stechplage

Foto: gbohne/ Wikimedia Commons CC BY-SA 2.0

In diesem Sommer ist es in Deutschland erstmalig zu massenhaften Wanzenattacken auf Menschen gekommen. Das erstaunt umso mehr, da es sich bei dem Aggressor um die Weichwanzenart Psallus varians handelt, die sich normalerweise von Baumpollen und Blattläusen ernährt. Die an Buchen und Eichen beheimateten Wanzen haben vor allem Waldspaziergängern zugesetzt. Dutzende Meldungen über ein schwarmhaftes Auftreten der Insekten kamen bisher aus Hessen, Rheinland-Pfalz und Nordrhein-Westfalen. Verblüfft über dieses neuartige Phänomen zeigt sich der...
Neue Landschaft NLPlus
Mit einem NEUE LANDSCHAFT PLUS Abonnement können Sie diesen und alle anderen exklusiven Artikel vollständig lesen!
Jetzt mehr erfahren Abo auswählen
Sie sind bereits NEUE LANDSCHAFT PLUS Abonnent?   Jetzt einloggen.

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe NEUE LANDSCHAFT 07/2016 .

Ausgewählte Unternehmen

Alle Anbieter auf LLVZ.de ansehen
https://llvz.de/index.php?id=52&tx_pvnews_pi1[hero]=true&tx_pvnews_pi1[unterthema]=315&no_cache=1